ⓘ Enzyklopädie. Schon gewusst?




                                               

Mordechai Ehrenpreis

Mordechai Ehrenpreis war ein hebräischer Schriftsteller, Übersetzer, Publizist, Rabbiner und Zionist. Er begann bereits als Jugendlicher in Jiddisch zu schreiben, studierte später an deutschen Universitäten und an der Hochschule für die Wissensch ...

                                               

Alden Ehrenreich

Ehrenreich wurde 1989 im kalifornischen Los Angeles geboren. Seine Mutter, Sari, ist Innenarchitektin und sein Stiefvater Harry Aronowitz ist Kieferorthopäde. Ehrenreich entstammt einer jüdischen Familie mit Vorfahren aus Österreich, Ungarn, Russ ...

                                               

Hans Gustav Ehrenreich

Ehrenreich absolvierte nach seinem Schulabschluss eine Ausbildung zum Tischler. Um 1950 machte er sich selbständig und gründete sein eigenes Unternehmen unter dem Namen Ehrenreichs Traekunst auf deutsch: Ehrenreichs Holzkunst. 1968 entwarf er sei ...

                                               

Martin Ehrenreich

Ehrenreich startete seine Karriere beim steirischen Verein DSV Leoben, für den er bis zur Winterpause 2002/03 spielte. Im Jänner 2003 wechselte er zum FC St. Veit. Nach Saisonende wanderte er bereits weiter in die Obersteiermark zum SV Bad Aussee ...

                                               

Maximilian Ehrenreich

Ehrenreich feierte 2013 sein Filmdebüt in der Satire Der Minister als Filmsohn von Kai Schumann in der Rolle des jungen Franz Josef. Bereits zuvor wirkte er in mehreren Werbespots sowie bei einem Fotoshooting für ein österreichisches Energieverso ...

                                               

Teddy Ehrenreich

Rudolf "Teddy" Ehrenreich war ein österreichischer Jazzmusiker, der vor allem als langjähriger Big-Band-Leader bekannt war.

                                               

Arthur Ehrens

1911: Antigone, Schauspielhaus Düsseldorf 1911: Glaube und Heimat, Schauspielhaus Düsseldorf 1911: Über die Kraft, Schauspielhaus Düsseldorf 1912: Der Apostel, Schauspielhaus Düsseldorf 1910: Ein glückliches Paar, Schauspielhaus Düsseldorf

                                               

Emil Ehrensberger

Ehrensberger war ein Sohn des bayerischen Landrichters und späteren Bezirksamtmanns Hieronymus Ehrensberger und seiner Frau Julie, geb. Wülfert. Er studierte an der Bergakademie Freiberg und arbeitete zunächst als Chemiker in der Kruppschen Herma ...

                                               

Hieronymus Ehrensberger

Ehrensberger wurde als Sohn des Bäckermeisters Adam Ehrensberger in Lauterhofen und seiner aus Lengfeld stammenden Frau Barbara, geb. Mosburger, geboren. 1845 heiratete er Julie Wülfert, eine Tochter des Landrichters Gustav Friedrich Wülfert und ...

                                               

Konrad Ehrensberger

Nach dem Abitur fuhr Ehrensberger zunächst auf Handelsschiffen zur See. Im Januar 1956 trat er als Angehöriger der ersten Crew von Offizieranwärtern Crew I/56 in die neu gegründete Bundesmarine ein und wurde an der Marineschule Mürwik in Flensbur ...

                                               

Otto Ehrensberger

Im August 1946 aus dem Automatischem Arrest entlassen, zog er in das Haus seines Vaters in Traunstein. In der Nachkriegszeit setzte er sich für Wilhelm Stuckart ein. Von August 1948 bis Februar 1954 war er Richter am Bayerischen Verwaltungsgerich ...

                                               

Nils Ehrenskiöld

Nils Ehrenskiöld trat im Jahre 1692 in die schwedische Marine ein. Bis zum Beginn des Großen Nordischen Krieges gibt es kaum Informationen über Ehrenskiöld. Ab 1700 zeichnete sich Ehrenskiöld mehrfach in Seegefechten gegen die dänische und russis ...

                                               

Carlos Ehrensperger

Carlos Ehrensperger wuchs in Kolumbien als Auslandschweizer in einem spanisch sprechenden Umfeld auf. 1923 kehrte er in die Heimat seiner Eltern nach Winterthur zurück, um dort die Schulen besuchen zu können. Er liess sich zum Primarlehrer ausbil ...

                                               

Gianni Ehrensperger

Gianni Ehrensperger ist ein ehemaliger Schweizer Eishockeyspieler, der den Grossteil seiner Karriere beim EHC Biel in der National League A verbracht hat.

                                               

Günter Ehrensperger

Der Sohn eines Arbeiters absolvierte nach dem Besuch der Volksschule eine Berufsausbildung zum Industriekaufmann und wurde zuerst 1946 Mitglied der FDJ sowie 1947 des FDGB. Zwischen 1948 und 1953 war er als Buchhalter und Leiter einer zentralen B ...

                                               

Kurt Ehrensperger

Sein erster internationaler Erfolg war der Sieg im Grand Prix Wilhelm Tell 1978 mit zwei Etappensiegen. Im August des Jahres gewann er mit dem Schweizer Team die Bronzemedaille im Mannschaftszeitfahren bei den UCI-Strassen-Weltmeisterschaften in ...

                                               

Serge Ehrensperger

Serge Ehrensperger studierte nach der Matura in Winterthur Germanistik, Psychologie, Philosophie und Geschichte in Zürich, Paris und Tübingen. Er promovierte bei Emil Staiger über Heinrich von Ofterdingen von Novalis. Anschliessend war er in Lond ...

                                               

Albert Ehrenstein

Zusammen mit vielen anderen Autoren stand Ehrensteins Name auf der Schwarzen Liste der Nazi-Studentenschaft. Bei der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933 wurden seine Bücher auf den Scheiterhaufen geworfen. In den nächsten Jahren publizierte er in Z ...

                                               

Carl Ehrenstein

Carl war der jüngere Bruder von Albert Ehrenstein. Er lebte zunächst in Wien und Berlin und ging dann nach erfolgloser literarischer Karriere Ende der 1920er nach London, wo er erst als Übersetzer, dann als Literaturagent und schließlich als Bank ...

                                               

Georg Otto von Ehrenstein

Der Sohn des königlich-sächsischen Staats- und Finanzministers Karl Wolf von Ehrenstein 1805–1865 besuchte die Kreuzschule in Dresden und studierte anschließend an der Universität Leipzig. Seine Beamtenlaufbahn begann er 1860 als Assessor bei der ...

                                               

Gottfried W. Ehrenstein

Ehrenstein hat allgemeinen Maschinenbau an der TH Hannover studiert und bei Alexander Matting promoviert. Danach arbeitete er zehn Jahre in der Anwendungstechnik Thermoplaste bei der BASF. Gleichzeitig war er als Lehrbeauftragter an der Universit ...

                                               

Karl Wolf von Ehrenstein

Karl Wolf von Ehrenstein war ein deutscher Politiker. Er amtierte 1849 kurzzeitig als Finanzminister im Königreich Sachsen.

                                               

Walter Ehrenstein

Walter Ludwig Ehrenstein war ein deutscher Psychologe und Hochschullehrer. Nach ihm ist die Ehrenstein-Täuschung benannt.

                                               

Walter H. Ehrenstein

Walter Hermann Ehrenstein war ein deutscher Psychologe und Gestalttheoretiker. Wie sein Vater Walter Ludwig Ehrenstein forschte er vornehmlich auf dem Gebiet der Wahrnehmungspsychologie.

                                               

David Klöcker Ehrenstrahl

David Klöcker Ehrenstrahl war ein schwedischer Maler. Er wird der "Vater der schwedischen Malerei" genannt.

                                               

Augustin Ehrensvärd

Augustin Ehrensvärd war ein schwedischer Graf, Feldmarschall und Künstler. Er ist hauptsächlich bekannt als Erbauer der Festung Suomenlinna, die heute zum Weltkulturerbe zählt. Ehrensvärds Vater hieß ursprünglich Jakob Johan Schäffer und erhielt ...

                                               

Carl August Ehrensvärd

Graf Carl August Ehrensvärd war ein schwedischer Zeichner, Architekt und Kunsttheoretiker. Außerdem bekleidete er verschiedene Ämter innerhalb des schwedischen Militärs.

                                               

Johan Jakob Ehrensvärd

Ehrensvärd begann 1685 als Gehilfe bei der Artillerie und beteiligte sich an den Feldzügen Karl XII. im Großen Nordischen Krieg. Während der Schlacht bei Poltawa wurde Ehrensvärd gefangen genommen, konnte sich aber befreien und nahm darauf als Ka ...

                                               

John Ehrenteit

Ehrenteit wurde 1911 Vorsitzender des freigewerkschaftlichen Zentralverbandes der Handlungsgehülfen und Gehülfinnen in Hamburg, der seit 1919 Zentralverband der Angestellten hieß. 1921 wechselte er als geschäftsführender Landesvorsitzender zum Al ...

                                               

Nico Ehrenteit

Nico Ehrenteit, in Berlin-Köpenick geboren, wuchs am östlichen Rand Berlins, in Friedrichshagen und im Ortsteil Hessenwinkel auf. Er besuchte die Bölsche-Schule in Berlin-Friedrichshagen. Bereits frühzeitig interessierte er sich für Bildende Kuns ...

                                               

Kurt Possanner von Ehrenthal

Kurt Siegfried Karl Possanner von Ehrenthal war ein österreichischer Agent im Dienst des sowjetischen Geheimdienstes.

                                               

Oskar von Ehrenthal

Mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs wurde Ehrenthal reaktiviert und zum Kommandeur der 24. Reserve-Division 2. Königlich Sächsische ernannt. Diese führte er an der Westfront zunächst in der Schlacht bei Dinant, beim Angriff auf Namur sowie in der ...

                                               

Julius Ehrentraut

Als Sohn eines Lithografen wurde Julius Ehrentraut ebenfalls Lithograf, studierte daneben aber auf der Berliner Kunstakademie, in welche er 1861 eintrat, und wo er schließlich den Unterricht von Professor Schruder genoss. Durch die schlechten Fam ...

                                               

Alfred Ehrentreich

Ehrentreich wurde als Sohn eines Wasserbauingenieurs geboren, der beim Maschinenwerk des Schlosses Sanssouci beschäftigt war. Er studierte an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau und an der Friedrich-Wilhelms-Universität in Berl ...

                                               

Jan Ehrenwald

Ehrenwald ging nach einem Medizinstudium in Prag, das er mit der Promotion abschloss, als niedergelassener Psychiater nach London. Er wurde dort in die Royal Medico-Psychological Association gewählt und schloss sich – da er sich für Parapsycholog ...

                                               

Carl von Ehrenwall

Ehrenwall wurde am 9. September 1855 in Ahrweiler geboren und gleich am Folgetag 10. September römisch-katholisch getauft. Nach seinem Abitur studierte er Medizin in Würzburg und Breslau. Im Jahr 1877 gründete er noch während seiner Ausbildung di ...

                                               

Dietrich Ehrenwerth

Dietrich Ehrenwerth ist ein deutscher Kirchenmusiker. Ehrenwerth ist Kantor an der Erfurter Augustinerkirche und leitet dort die Augustinerkantorei, das Andreas-Kammerorchester und den Augustiner-Vocalkreis. Außerdem ist der Landeskirchenmusikdir ...

                                               

Bernhard Ehrenzeller

In den 1980er-Jahren kandidierte Ehrenzeller für die Christlichdemokraten für ein Richteramt im Kanton Solothurn. Von 1991 bis 1997 war Ehrenzeller persönlicher Mitarbeiter von Bundesrat Arnold Koller CVP, Vorsteher des Eidgenössischen Justiz- un ...

                                               

Albert Armin Ehrenzweig

Albert Armin Ehrenzweig war ein österreichisch-amerikanischer Rechtswissenschaftler, der nach seiner Emigration 1938 in den USA zu einem der bekanntesten Rechtsgelehrten auf dem Gebiet des Privatrechts und des interlokalen Kollisionsrechts der Ve ...

                                               

Armin Ehrenzweig

Armin Ehrenzweig war ein österreichischer Rechtswissenschaftler. Armin Ehrenzweig war jüdischer Herkunft, aber katholisch getauft. Er promovierte 1888 sub auspiciis Imperatoris zum Dr. jur. Er war lange Zeit Richter. An der Universität Wien wurde ...

                                               

Charles Ehresmann

Charles Ehresmann war ein französischer Mathematiker, der zu den Begründern von Bourbaki gehörte. Er beschäftigte sich mit Differentialtopologie und Kategorientheorie.

                                               

Arno Ehret

Arno Ehret arbeitete als Trainer des RTV Basel und ist am Institut für Sport der Universität Basel für den Handball zuständig 1. Juni 1993–1997: Bundestrainer Deutschland Rang 4 A-WM 1995 Island und Sportdirektor des Deutschen Handballbundes DHB ...

                                               

Dieter Ehret

Dieter Ehret ist ein deutscher Politiker, ehemaliges Mitglied der FDP. Er war Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg.

                                               

Fabrice Ehret

Fabrice Ehret ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. Er spielte als Linksfüßer vor allem auf der Position des linken Mittelfeldspielers.

                                               

Karl Ehret

Er erlernte das Ringen in Ludwigshafen am Rhein bei Karl Freund und zählte bald zur deutschen Spitzenklasse. Wegen der damaligen starken deutschen Konkurrenz in seiner Gewichtsklasse kam er aber erst 1938 zu seinem ersten internationalen Einsatz ...

                                               

Michael Ehret

Michael Ehret – Sohn der Opernsängerin Eva Hildebrandt – erhielt ab dem zehnten Lebensjahr klassischen Klavierunterricht und dann eine klassische Schlagzeugausbildung beim Philharmonischen Orchester der Stadt Freiburg im Breisgau. Er belegte Meis ...

                                               

Oliver Ehret

Oliver Ehret ist ein baden-württembergischer Kommunalpolitiker der CDU und war von 2005 bis 2013 Oberbürgermeister der Stadt Singen. Oliver Ehret wurde 1994 zum Bürgermeister der Stadt Mühlheim an der Donau gewählt und gehörte seit 1999 dem Kreis ...

                                               

Peter Ehret

Ehret wurde Weihnachten 1954 geboren und war ab den 1970ern in Film und Fernsehen als Synchronsprecher tätig. Er synchronisierte unter anderem Eric Dô Hien in Mein Freund Winnetou, Graham Faulkner in Bruder Sonne, Schwester Mond und Antonio "Toni ...

                                               

Robert Ehret

Robert Ehret, promovierter Bankjurist, war in Nachfolge von Hans Feith von 1970 bis 1985 in der Ära Alfred Herrhausens Mitglied des Vorstandes der Deutschen Bank. Am 14. Mai 1985 wurde Ehret Mitglied des Aufsichtsrates der Deutschen Bank AG und h ...

                                               

Uwe Ehret

Uwe Ehret war ein deutscher Fußballspieler und Fußballtrainer. Ehret war von April bis Juni 1989 sowie August bis November 1989 Trainer des SC Freiburg.