Zurück

ⓘ Sohlgefälle




                                     

ⓘ Sohlgefälle

Sohlgefälle ist das Gefälle der Gewässer- oder Talsohlen entlang des gesamten Fließgewässerverlaufs oder eines Teilabschnitts. Die Berechnung findet statt, indem der Höhenunterschied zwischen Quelle und Mündung bzw. Anfang und Ende des Teilabschnitts durch die Flusslauflänge dividiert wird. Üblicherweise wird der Wert dann in Promille oder Prozent umgerechnet.

Quellhöhe − Mündungshöhe Flusslauflänge ⋅ 100 % {\displaystyle {\frac \cdot 100\%}

Auch bei Aquädukten oder beim Bau von Abwasser- oder Bewässerungskanälen ist ein ausreichendes Sohlgefälle notwendig, um einen ausreichenden Volumenstrom zu gewährleisten.

                                     
  • durchschnittliche Sohlgefälle der Nüst beträgt demnach knapp 11  Bezöge man das Mauerscheller Wasser, das allein ein hohes Sohlgefälle von etwa 44  aufweist
  • Höhenunterschied von 400 Metern, was dem vergleichsweise hohen mittleren Sohlgefälle von fast 40  entspricht. Trotz ihres geringen Einzugsgebietes von nur
  • Mündung beträgt 55 m, was bei einer Lauflänge von 1, 3 km einem mittleren Sohlgefälle von etwa 42  entspricht. Verlauf der Sauren Mehlbachs auf Gewässerkartendienst
  • beträgt 98 m, was bei einer Lauflänge von etwa 1, 5 km einem mittleren Sohlgefälle von etwa 65  entspricht. Verlauf des Burbachs auf Gewässerkartendienst
  • Mathematik und bei Diagrammen Hangneigung, den örtlichen Geländeverlauf Sohlgefälle die Höhendifferenz einer Strömung Gradiente, den Höhenverlauf von Trassen
  • Ruhr. Bei einem Höhenunterschied von etwa 97 m beträgt das mittlere Sohlgefälle rund 88, 1  Das etwa 76, 6 ha groSe Einzugsgebiet wird über Ruhr und
  • der Dreisbach einen Höhenunterschied von 256 m, was einem mittleren Sohlgefälle von 17, 9  entspricht. Er entwässert ein 26, 07 km² groSes Einzugsgebiet
  • Mündung beträgt 76 m, was bei einer Lauflänge von 402 m einem mittleren Sohlgefälle von 189  entspricht. Verlauf des Hirzbachs auf Kartendienst des
  • beträgt 94 m, was bei einer Lauflänge von etwa 2, 1 km einem mittleren Sohlgefälle von etwa 44  entspricht. Verlauf des Kombachs auf Gewässerkartendienst