Zurück

ⓘ Südostasienspiele 2005




Südostasienspiele 2005
                                     

ⓘ Südostasienspiele 2005

Bei den 23. SEA Games in Manila hatten die Spiele die größte Anzahl an sportlichen Ereignissen seit Bestehen der Spiele. Es wurden 36 Sportarten in 393 Veranstaltungen ausgetragen und 1461 Medaillen vergeben.

¹ – keine offizielle olympische Sportart ² – nur während der SEA Games ausgetragen ³ - weder eine olympische noch ein Südostasienspiele-Sportart, sondern nur vom Gastgeberland vorgestellt. ° - eine frühere olympische Sportart, von früheren Gastgebern nicht ausgetragen und vom Gastgeberland wieder eingeführt.

                                     

1. Thema

Das Thema der XXIII. Südostasienspiele lautete: "Eine Herkunft, ein Südostasien" und sollte als Zeichen dafür dienen, dass die Südostasiaten enger zusammenarbeiten müssten um erfolgreich zu werden.

                                     

2. Austragungsorte

Metro Manila diente als Hauptaustragungsort der Spiele, obgleich viele Disziplinen in Bacolod, Cebu, Los Baños und Canlubang, in Laguna, Tagaytay in Cavite, Angeles City in Pampanga, Subic-Bucht und der Freihandelszone Zambales stattfanden.

Nichtwettbewerbsaustragungsstätten

  • Negros Occidental Activity Center Bacolod-Negros Organisationskomitee
  • Century Park Hotel Internationales Medienzentrum
  • Subic Bay International Airport
  • Cebu City Sports Complex Cebu Organisationskomitee und Voreröffnungskomitee
  • Ninoy Aquino International Airport
  • Rizal Park Eröffnungs- und Schlusszeremonie
  • Bacolod City Domestic Airport
  • Mactan-Cebu International Airport
  • Philippine International Convention Center Phil. Organisationskomitee und Pressezentrum