Zurück

ⓘ Olympische Sommerspiele




                                               

Olympische Zwischenspiele 1906

Die Olympischen Zwischenspiele 1906 fanden vom 22. April bis zum 2. Mai 1906 in Athen statt. Sie werden vom Internationalen Olympischen Komitee nicht zu den Olympischen Spielen gerechnet, die in die Zuständigkeit des IOC fallen und deshalb weder als solche offiziell anerkannt, noch bei der numerischen Auflistung berücksichtigt. Auch ein späterer Versuch im Jahr 1949, die Spiele als Olympiade IIIB vom IOC anerkennen zu lassen, scheiterte.

                                               

Olympische Sommerspiele 1896

Die Olympischen Sommerspiele 1896 fanden vom 6. April bis zum 15. April 1896 in Athen statt. Es waren die ersten Olympischen Spiele, nachdem die Olympischen Spiele der Antike im Jahre 393 vom römischen Kaiser Theodosius I. wegen der Verehrung heidnischer Götter verboten worden waren. Obwohl die Spiele auch für damalige Verhältnisse kaum sportliche Leistungen der Spitzenklasse erbrachten, wurden sie allgemein als großer Erfolg angesehen und sorgten maßgeblich dafür, dass die Olympischen Spiele sich dauerhaft etablieren konnten. Es nahmen 241 Athleten teil, Frauen waren nicht zugelassen, dur ...

                                               

Olympische Sommerspiele 1900

Die Olympischen Sommerspiele 1900 wurden in der französischen Hauptstadt Paris im Rahmen der Weltausstellung ausgetragen. Die Wettbewerbe verteilten sich über fünf Monate und fanden zwischen dem 14. Mai und dem 28. Oktober 1900 statt. Im Gegensatz zu einer Weltausstellung hatten Olympische Spiele sowohl in der Öffentlichkeit als auch in Kreisen der Sportfunktionäre und Sportler noch keinen Stellenwert. Die Organisatoren der Weltausstellung, unter deren Leitung auch alle Sportwettbewerbe veranstaltet wurden, sahen deshalb auch keine Veranlassung, sich den Forderungen und Ansprüchen von Pier ...

                                               

Olympische Sommerspiele 1904

Die Olympischen Sommerspiele 1904 fanden vom 1. Juli bis zum 23. November 1904 in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri statt, im Rahmen der Louisiana Purchase Exposition. Diese Weltausstellung wurde – mit einjähriger Verspätung – zur Feier des 100. Jubiläums des Louisiana Purchase, also des Verkaufs der französischen Kolonie Louisiana an die Vereinigten Staaten im Jahr 1803, organisiert. Wie schon 1900 in Paris waren auch diese Olympischen Spiele nur ein wenig bedeutendes Anhängsel der Weltausstellung und fanden wenig Beachtung. Aufgrund der langen Anreisezeit und der hohen Reisekosten ent ...

                                               

Olympische Sommerspiele 1908

Die Olympischen Sommerspiele 1908 fanden vom 27. April bis zum 31. Oktober 1908 in der britischen Hauptstadt London statt. Die Wettkämpfe wurden parallel zur Franco-British Exhibition ausgetragen, einer zur Festigung der Entente cordiale zwischen dem Vereinigten Königreich und Frankreich organisierten Messe. Im Gegensatz zu den Spielen in Paris 1900 und St. Louis 1904, als die sportlichen Wettkämpfe wegen der chaotischen Organisation zu einem unbedeutenden Anhängsel der jeweiligen Weltausstellung gerieten, fanden die Spiele in London eine weitaus größere Beachtung. Dazu trug vor allem die ...

                                               

Olympische Sommerspiele 1912

Die Olympischen Sommerspiele 1912 fanden vom 5. Mai bis zum 27. Juli 1912 in Stockholm, Schweden, statt. Andere Bewerberstädte gab es nicht. Nach zum Teil chaotischen Verhältnissen während der Olympischen Spiele von 1900, 1904 und 1908 setzte Stockholm den Maßstab für die zukünftigen Austragungen. Erstmals kamen elektronische Zeitmessung und Zielfotografie zum Einsatz. Offiziell waren allerdings weiterhin und lange noch die per Hand gestoppten Zeiten, die Elektronik diente v. a. der Kontrolle und Sicherheit bei z. B. Ausfall von Uhren. Die Zielfotografie dagegen wurde offiziell zurate gezo ...

Olympische Sommerspiele
                                     

ⓘ Olympische Sommerspiele

Die Olympischen Sommerspiele heißen offiziell "Spiele der zum Beispiel XVIII. Olympiade". Eine Olympiade ist dabei ein Zeitraum von vier Jahren, nämlich der Zeitraum zwischen zwei Olympischen Sommerspielen.

Die Olympiaden werden seit dem 1. Januar 1896 Jahr der ersten Austragung der Olympischen Spiele der Neuzeit durchnummeriert. Die Olympischen Sommerspiele beginnen jeweils im ersten Jahr einer Olympiade, nach der sie benannt sind.

Bei den Olympischen Winterspielen werden dagegen ausgefallene Spiele nicht mitgezählt.

                                     

1. Ewiger Medaillenspiegel

Bei sämtlichen Wettkämpfen an Olympischen Sommerspielen wird eine Rangliste erstellt. Der ewige Medaillenspiegel ist eine Auflistung von allen Medaillen, geordnet nach Teilnehmerländern, die in der Geschichte der Spiele vergeben worden sind. Die Athleten oder Mannschaften, die sich an erster, zweiter oder dritter Stelle klassieren, erhalten Medaillen als Auszeichnung. Der Gewinner erhält eine Medaille, die als "Goldmedaille" bezeichnet wird eigentlich sind es Silbermedaillen mit einem goldenen Überzug. Der Zweite erhält eine Medaille aus Silber, der Dritte eine Medaille aus Bronze.

                                     
  • Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 2004 Badminton Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 2004 BogenschieSen Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 2004 Boxen
  • zweiten Mal Ausrichter der Olympischen Spiele. Erstmals seit den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona fanden Olympische Sommerspiele wieder in Europa statt
  • Windbedingungen als im Finale den olympischen Rekord auf 19, 73 s verbessert. Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 1992 Leichtathletik 400 m Männer
  • 400 - Meter - Lauf und 4 - mal - 400 - Meter - Staffel. Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 1988 Leichtathletik 100 m Männer Finale am 24. September Wind:
  • Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 2000 Tennis Herreneinzel Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 2000 Tennis Herrendoppel Hauptartikel: Olympische Sommerspiele
  • Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 1992 Tennis Herreneinzel Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 1992 Tennis Herrendoppel Hauptartikel: Olympische Sommerspiele
  • Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 1956 Leichtathletik 100 m Männer Finale am 24. November Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 1956 Leichtathletik
  • die olympische Goldmedaille. Zuvor hatte sie bereits alle vier Grand - Slam - Turniere der Saison 1988 gewonnen. Hauptartikel: Olympische Sommerspiele
  • die erste Bahnlangstrecke ins olympische Programm. Neu aufgenommen wurde für die Frauen nun auch die längste olympische Laufstrecke überhaupt, der Marathonlauf
  • Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 1956 Kanu Einer - Kajak 1000 m Männer Ausgetragen am 30. November, 11 Teilnehmer Hauptartikel: Olympische Sommerspiele 1956 Kanu