Zurück

ⓘ 10 Dinge, die ich an dir hasse (Fernsehserie)




10 Dinge, die ich an dir hasse (Fernsehserie)
                                     

ⓘ 10 Dinge, die ich an dir hasse (Fernsehserie)

10 Dinge, die ich an dir hasse ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1999 basiert. Die Serie startete in den USA am 7. Juni 2009 auf dem Kabelsender ABC Family und erreichte in der Premiere rund 1.6 Millionen Zuschauer, was zu dem Zeitpunkt ein Rekord für eine halbstündige Comedyserie auf dem Sender war. Am 29. April 2010 gab der Executive Producer Carter Covington bekannt, dass die Serie nicht für eine zweite Staffel zurückkehren wird. Im Juni gab er dann noch in einem Interview mit Entertainment Weekly bekannt, wie die Handlung in der zweiten Staffel fortgesetzt werden sollte.

                                     

1. Handlung

Die beiden Stratford-Schwestern Kat und Bianca könnten gar nicht unterschiedlicher sein. Kat trägt gerne Schwarz und ist Feministin, wogegen Bianca immer helle Farben trägt und beliebt sein möchte. Die eine wäre gerne eine Aktivistin und die andere gerne eine Cheerleaderin. Ihr Vater Walter zieht sie seit dem Tod ihrer Mutter alleine auf.

Sie sind gerade erst von Ohio nach Kalifornien gezogen und haben Probleme an der neuen Schule, der Padua High. Die Tatsache, dass ihr Vater Gynäkologe ist, führt immer wieder zu peinlichen Situationen, wenn die beiden Mädchen Verabredungen mit Jungen aus ihrer Schule haben. Außerdem stellt er eine außergewöhnliche Regel auf, die besagt, dass Bianca erst einen Freund haben dürfe, wenn Kat ein Partner gefunden habe. Jedoch hat Kat selbstverständlich kein Interesse daran und ist viel zu sehr mit ihrer revolutionären Ader beschäftigt, was Bianca zur Verzweiflung treibt.

                                     

2. Produktion

Im August 2008 gab ABC Family ihre Absicht bekannt, eine Comedy-Pilotfolge zu produzieren, die auf dem gleichnamigen Film von 1999 basiert. Sie wurde von Carter Covington geschrieben, einem selbsternannten Fan des Originalfilms. Bereits im Oktober desselben Jahres gab ABC Family die Produktion einer Pilotfolge in Auftrag. Im November 2008 wurden unter anderem Lindsey Shaw und Meaghan Jette Martin als die beiden Stratford-Schwestern Kat und Bianca, Ethan Peck als Patrick Verona, Nicholas Braun als Cameron James und Kyle Kaplan als Michael Bernstein gecastet, Die Produktion der Pilotfolge fand im Herbst 2008 in Sunland-Tujunga, einer kleinen Gemeinde in der nordöstlichsten Ecke von Los Angeles, statt. Im Februar 2010 gab ABC Family die Produktion von neun weiteren Episoden bekannt.

Während Covington nach einer neu gestalteten Adaption suchte, gibt es mehrere Verbindungen zwischen der Pilotfolge und dem Film, was der Pilotfolge das gleiche Gefühl gibt. Gil Junger, der auch schon den Film inszeniert hatte, inszenierte auch die Pilotfolge. Richard Gibbs, der schon im Originalfilm für die Musik verantwortlich war, komponierte auch den Titelsong für die Pilotfolge. Außerdem schlüpfte Larry Miller erneut in die Rolle des übervorsorglichen Vaters, Walter Stratford.

Aufgrund von Budgetkürzungen wurden die weiteren Episoden in einer Studiohalle in Santa Clarita gedreht. Covington diente der Serie als Show Runner und als einer der Executive Producer. Er erklärte, dass er die Serie so plane, dass sie sich anfühle wie ein John-Hughes-Film und das jede Woche.

                                     

3. Besetzung und Synchronisation

Die deutsche Synchronisation entstand unter der Dialogregie von Madeleine Stolze nach den Dialogbüchern von Stolze und Stefan Sidak durch die Synchronfirma FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH in München.

                                     

4. Ausstrahlung

Die Serie startete am 7. Juni 2009 auf dem US-amerikanischen Kabelsender ABC Family. Die Serienpremiere verfolgten rund 1.6 Millionen Zuschauer, was zu dem Zeitpunkt ein Rekord für eine halbstündige Comedyserie auf dem Sender war. Die restlichen neun Episoden wurde dann jeweils wöchentlich vom 14. Juni bis zum 8. September 2009 gezeigt. Die im September 2009 bestellten weiteren zehn Episoden folgten dann vom 29. März bis zum 24. Mai 2010.

Für das deutsche Fernsehen hat sich die MTV Networks Europe die Rechte an der Serie gesichert und entschieden, sie auf VIVA auszustrahlen. Die Ausstrahlung der Serie ist seit dem 12. Oktober 2011 zu sehen.

International

International startete die Serie in Australien am 2. Mai 2010 auf Fox8, in Kanada am 19. März 2010 auf YTV, und in Neuseeland am 25. April 2010 auf TV 2. Daneben war sie im Vereinigten Königreich auf Fiver und in Irland auf TG4 zu sehen.

                                     

5. Rezeption

Kritik

Die Serie hat bei Metacritic ein Metascore von 67/100 basierend auf 9 Rezensionen. Bei TV.com hat die Serie ein Rating von 8.6/10 basierend auf 601 abgegebenen Stimmen und bei IMDb.com hat die Serie ein Rating von 7.0/10 basierend auf 1432 abgegebenen Stimmen. Mehrere Kritiker lobten die Serie für ihre cleveren Dialog und ansprechende Charaktere. Ein Kritiker erklärte die Serie als "das beste, was ABC Family je produziert hat". Alessandra Stanley von der New York Times verfasste eine weniger positive Kritik, in der sie die Serie als "nicht sehr einfallsreich" bezeichnete.

Preise und Nominierungen

  • Young Artist Awards
  • Nominierung – Beste Nebendarstellerin in einer Fernsehserie – Meaghan Jette Martin
                                     

6. DVD-Veröffentlichung

In den USA erschien die erste und einzige Staffel in zwei Teilen. Der erste Teil wurde am 12. Januar 2011 veröffentlicht. Der zweite Teil folgte am 20. September 2011.

                                     
  • 10 Dinge die ich an Dir hasse ist eine US - amerikanische Filmkomödie des Regisseurs Gil Junger aus dem Jahr 1999, die auf William Shakespeares Theaterstück
  • 10 Things I Hate About You steht für: 10 Dinge die ich an Dir hasse US - amerikanischer Film 1999 10 Dinge die ich an dir hasse Fernsehserie US - amerikanische
  • betreut. International bekannt wurde er schlieSlich durch die Kinofilme 10 Dinge die ich an Dir hasse Ritter Jamal Eine schwarze Komödie und If Only. Gil
  • 2009 2010: 10 Dinge die ich an dir hasse Fernsehserie 8 Episoden 2010: Breaking Bad Fernsehserie Episode 3x04 2010 2011: Gigantic Fernsehserie Episoden
  • American Gun Prinzessinnen Schutzprogramm Rescue Me 10 Dinge die ich an dir hasse Fernsehserie The Big C Hawthorne Game of Thrones Franklin Bash
  • dangerous Game 2017 Ethan Peck als Patrick Verona in 10 Dinge die ich an dir hasse Fernsehserie 2008 2010 als Rums der Presslufthammer in Disney s
  • Fernsehserie 1998: Verliebt in Sally Home Fries 1999: 10 Dinge die ich an Dir hasse 10 Things I Hate About You 1999: Galaxy Quest Planlos durchs
  • Me 2010: Nurse Jackie Fernsehserie Folge 2x01 2010: 10 Dinge die ich an dir hasse 10 Things I Hate About You, Fernsehserie Folge 1x12 2010: Criminal
  • ABC - Family - Serien 10 Dinge die ich an dir hasse und Greek, sowie in den Fernsehserien The Whole Truth und True Blood. In den USA wurde er durch die Rolle des
  • Regie. Seit 2010 inszenierte er mehrere Folgen für die Fernsehserien 10 Dinge die ich an dir hasse Men of a Certain Age, Raising Hope, The Middle, Jane