Zurück

ⓘ Wasserball-Weltmeisterschaften 2015




                                     

ⓘ Wasserball-Weltmeisterschaften 2015

Die Wasserball-Weltmeisterschaft 2015 wurde vom 24. Juli bis 29. August 2015 in Kasan, Russland im Rahmen der Schwimm-Weltmeisterschaften 2015 ausgetragen. Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen spielten 16 Teams um den Weltmeistertitel.

                                     

1. Viertelfinale

Für das Viertelfinale qualifizieren sich jeweils die Gruppensieger direkt sowie die Gewinner aus den Spielen der Hauptrunde.

Die Gewinner der Begegnungen qualifizieren sich für das Halbfinale. Die Verlierer spielen um Platz fünf bis acht.

                                     

2. Platzierungsspiele um Platz 5 bis 8

Vorspiele

Vor den Platzierungsspielen werden noch die Begegnungen ausgespielt. Hier spielt ein Verlierer aus dem Viertelfinale gegen einen anderen Verlierer aus dem Viertelfinale.

                                     

3. Frauen

Finale 7. August 2015: Vereinigte Staaten: Niederlande 5:4

Spiel um Platz 3 7. August 2015: Australien: Italien 7:7, 3: 5 n. PSO. 1

Spiel um Platz 5 7. August 2015: China: Griechenland 9:9, 4:3 n. PSO. 1

Spiel um Platz 7 7. August 2015: Spanien: Russland 15:10

                                     
  • Die Wasserball - Weltmeisterschaften offizielle Bezeichnung: FINA World Championships sind ein internationales Wasserball - Turnier, das im Zwei - bis Vierjahresrhythmus
  • Nationen im Wasserball Das Nationalteam der Herren konnte bislang zwei Weltmeisterschaften für sich entscheiden bei den Weltmeisterschaften 1998 in Perth
  • Seit 2001 finden die Weltmeisterschaften alle zwei Jahre jeweils in den ungeraden Jahren statt. Im Mittelpunkt der Weltmeisterschaften stehen die Schwimm - Wettbewerbe
  • und 2015 in Bergamo. AuSerdem war er beim Wasserball - Weltcup 2014 der FINA mit seinem Land im kasachischen Almaty erfolgreich. Bei den Wasserball - Europameisterschaften
  • Wasserball ist eine beliebte Sportart in Kroatien. Neben Handball und FuSball zählt sie zu einer der erfolgreichsten Landessportarten. In jüngster Vergangenheit
  • Die Weltliga im Wasserball engl.: FINA Water Polo World League ist ein 2002 gegründeter, globaler Wettbewerb für Nationalmannschaften, der vom Weltschwimmverband
  • durch ihre Wasserball - Mannschaft, die deutscher Rekordmeister ist. Seit 1997 konnten auch die Schwimmer bei Europa - und Weltmeisterschaften Erfolge erzielen
  • englisch Weltmeisterschaften im Wasserball Europameisterschaften im Wasserball Erfolgsbilanz des Vereins italienisch abgerufen am 3. April 2015
  • im Wasserspringen Wasserball - Weltmeisterschaften ISAF - Segel - Weltmeisterschaften für olympische Klassen. Segel - Weltmeisterschaften für alle Klassen. Softball