Zurück

ⓘ Winner (Band)




Winner (Band)
                                     

ⓘ Winner (Band)

WINNER ist eine vierköpfige südkoreanische K-Pop-Gruppe, die 2014 gegründet wurde und bei YG Entertainment unter Vertrag steht. Die Gruppe besteht aus Seungyoon, Mino, Seunghoon und Jinwoo.

Die Gruppe wurde erstmals 2013 in der Survivalshow WIN: Who Is Next als "Team A" vorgestellt. In dieser Show trat Team A gegen Team B an, wobei alle Teilnehmer Trainees bei YG Entertainment waren. Das Siegerteam bekam die Chance, als erste YG-Boygroup seit dem Debüt von Big Bang vor acht Jahren zu debütieren. Am Ende dieser Sendung wurde der Name "WINNER" an das Team A vergeben, nachdem es alle drei Runden des Publikumsvotum gewonnen hatte.

Nach mehreren Verzögerungen machte WINNER ihr koreanisches Debüt beim YG Family Concert am 15. August 2014. Ihr Broadcast-Debüt folgte am 17. August 2014 bei Inkigayo. Am 10. September debütierte die Gruppe in Japan. WINNERs Debüt wird als eines der besten K-Pop-Debüts von 2014 betrachtet.

Das 2014 veröffentlichte Debütalbum von Winner heißt 2014 S/S und enthält die Singles Empty und Color Ring. 2016 erschien ihre EP Exit: E. Bislang hat WINNER über 200.000 physische Alben als Gruppe verkauft sowie mehr als 8.6 Millionen digitale Aufzeichnungen, davon 4.749.219 Aufzeichnungen als Gruppe und 3.885.050 als Solisten.

                                     

1.1. Geschichte Pre-Debüt

Im Jahr 2010 war WINNERs Leader Kang Seung-yoon ein Teilnehmer des Gesangswettbewerbs Superstar K2, wobei er den vierten Platz erzielte. Im folgenden Jahr unterzeichnete er einen Vertrag mit YG Entertainment und debütierte als Schauspieler in der Sitcom "High Kick: Revenge of the Short Legged". 2013 machte er ein Solodebüt, bei dem er mehrere Lieder, u. a. den Song It Rains veröffentlichte.

Lee Seung-hoon war ebenfalls ein ehemaliger Teilnehmer einer Gesangsshow. Er nahm 2012 bei K-Pop Star 1 teil und erzielte den vierten Platz. Daraufhin wurde er von Yang Hyun-suk angeworben. Am 16. Mai wurde bekanntgegeben, dass Seung-hoon von YG Entertainment unter Vertrag genommen wurde.

Song Min-ho begann seine Musikkarriere als Underground-Rapper unter dem Künstlernamen "Mino", wobei er mit anderen Undergroup-Rapper, welche später zu Idols wurden, wie Block Bs Zico, Kyung und P.O und SPEEDs Taewoon kollaborierte. Anfangs sollte Mino als Mitglied von Block B debütieren, doch er verließ die Gruppe aus persönlichen Gründen vor ihrem Debüt. 2011 debütierte er unter Y2Y Contents Company als Teil der Gruppe BoM, welche sich allerdings zwei Jahre später auflöste. Im Jahr 2013 trat er YG Entertainment durch eine Audition bei, nachdem er durch sein Auftreten als Schauspieler in der Serie The Strongest K-Pop Survival aus dem Jahr 2012, welche dem Sender Channel A ausgestrahlt wurde, entdeckt worden war.

Kim Jin-woo besuchte die Joy Dance Plug In Music Academy, bevor er YG Entertainment beitrat. Er wurde dort von Bigbangs Seungri entdeckt, der ihn daraufhin zur Agentur brachte. Jin-woo wurde 2010 Trainee.

Nam Tae-hyun wurde 2011 von YG Entertainment durch eine Audition aufgenommen. Er und Jin-woo nahmen als Backup-Dancers beim YG Family Concert im Jahr 2011 teil.

                                     

1.2. Geschichte 2013–2014: WIN: Who Is Next und debut

Die fünf Trainees traten als "Team A" bei der Realityshow WIN: Who Is Next, welche auf Mnet ausgestrahlt wurde, an, um bei einem Sieg als Gruppe debütieren zu können. Während der finalen Folge am 25. Oktober 2013 wurde bekanntgegeben, dass Team A den Wettbewerb gewonnen hat und als Gruppe unter dem Namen "WINNER" debütieren würde. Daraufhin veröffentlichte WINNER am 28. Oktober zwei Singles und trat als Vorband auf Big Bangs Japanese Dome Tour auf, welche am 15. November begann. Des Weiteren erschienen die Mitglieder von WINNER am 9. November als Backup-Tänzer in Taeyangs Musikvideo für "Ringa Linga". Ab dem 13. Dezember trat WINNER in ihrer eigenen Reality Show WINNER TV auf, dessen zehn Episoden auf Mnet ausgestrahlt wurden.

2014 wirkten Seungyoon und Mino bei einem Track für Yoon Jong Shins March-Project mit. Zwischen Juni und August desselbigen Jahres wurden die Gruppenmitglieder nochmals der Öffentlichkeit in Erwartung auf WINNERs Debüt durch eine Serie von Teaserbildern und -videos vorgestellt.

WINNERs offizieller Debütshowcase wurde am 6. August gehalten, wobei ihr Album 2014 S/S digital am 12. August und physisch am 14. August herausgegeben wurde. Am Tag von WINNERs Debüt stieg der Aktienpreis von YG Entertainment um 6.57 %, was ein Indikator für das Vertrauen der Investoren in WINNERs Debüt ist. Die Gruppe nahm am 17. August das erste Mal an einer Musikshow, und zwar an Inkigayo, teil. Sie bekamen dort ihren ersten Sieg bei M! Countdown während ihrer Debüt Stage und wurden damit die schnellste männliche Gruppe, die bei einer Musikshow gewonnen haben. Der offizielle Name für WINNERs Fanclub wurde als "Inner Circle" bekannt. Nach der Veröffentlichung des Albums folgten zwei Musikvideos für WINNERs Titeltracks "Color Ring" und "Empty", die auf Youtube veröffentlicht wurden. Das Album gelang auf den ersten Platz der Billboard World Albums Chart. Am 30. August wurde außerdem ein Musikvideo für Minos Solotrack "Im Him" mit Cameoauftritte von den restlichen Mitgliedern herausgegeben.

Am 10. September begann WINNER ihre japanischen Promotionen für ihr Album 2014 S/S: Japan Collection und hielt am 11. September ihr erstes japanisches Solokonzert. Die Gruppe beendete erfolgreich ihre Tour am 11. Oktober in Tokio. Insgesamt nahmen 25.000 Fans bei dieser Tour teil. Am 9. Dezember 2014 gab Fuse die 13 Top Breakout Artists of 2014 bekannt, wobei WINNER als einzige südkoreanische Gruppe auf Platz 11 bei dieser Liste vertreten war. Am 17. Dezember veröffentlichte Dazed Digital die Top 20 der K-Pop-Tracks von 2014, wobei WINNER mit ihrem Song "Color Ring" auf Platz 10 war.

                                     

1.3. Geschichte 2015–2016: Soloaktivitäten, EXIT und Taehyuns Ausstieg

2015 setzte WINNER ihre Gruppenaktivitäten aus. Während dieser Zeit gingen die einzelnen Mitgliedern ihren Soloaktivitäten nach. Taehyun nahm als Schauspieler bei mehreren Filmproduktionen teil, nämlich bei MBCs Webdrama Midnights Girl, SBSs Late Night Restaurant und bei der chinesisch-koreanisch produzierten Serie Under the Black Moonlight. Auch Seungyoon widmete sich wieder der Schauspielerei mit dem erfolgreichen CJ E&M Webdrama We Broke Up, welches über 16 Millionen Zuschauer zählte. Jinwoo erschien im chinesisch-koreanischen Drama The Magical Cell Phone, während Mino bei der vierten Staffel von Mnets Rapwettbewerb Show Me the Money antrat, wobei er den zweiten Platz erreichte. Eine Anzahl von Minos digitalen Veröffentlichungen seiner Songs in diesem Programm wurden kommerziell erfolgreich, unter anderem "Fear", bei welchem Taeyang mitwirkte und welches die meist heruntergeladene Single mit über einer Million digitalen Verkäufen in dieser Show wurde. Im Dezember wurde bekannt, dass die Gruppe nach ihrem Hiatus 2016 mit einem Comeback zurückkehren würde, welches in fünf Projektveröffentlichungen aufgeteilt werden sollte.

Das erste Release der Gruppe im Jahr 2016 war das "Warm-up" -Duett zwischen Mino und Taehyun mit dem Titel "Pricked 사랑가시". Obwohl diese Single nicht promotet wurde, gelang sie auf Platz 2 bei MelOn und auf Platz 1 bei iTunes in neun Ländern, u. a. Singapur, Thailand und Brunei. Vor dem offiziellen Comeback der Gruppe wurden eine Anzahl von Covers zu ihren Titeltracks als verkaufsfördernde Teaser veröffentlicht, wobei die einzelnen Coversänger Lee Hi, Zion.T, Epik High, Taeyang, Akdong Musician, Dean und G-Dragon waren. Das Minialbum EXIT: E wurde am 1. Februar herausgegeben, welches WINNERs Rückkehr nach einer 18-monatigen Pause seit ihrem Debüt markiert. Die Gruppe promotete die Titeltracks "Baby Baby" und "Sentimental" von ihrer EP, der ersten EP von der "Exit Movement" -Serie mit den bevorstehenden Titeln EXIT: X, EXIT: I und EXIT: T, die über das Jahr hinweg veröffentlicht werden sollen. Während der Promotionen erschien Taehyun des Weiteren in der Televisionssendung Actors School, die von Park Shin-yang gehostet wurde.

Im April erschien WINNER auch in der Varietyshow Half-Moon Friends auf dem Sender JTBC, der wöchentlich eine Folge ausstrahlt. Insgesamt wird diese Show 12 Episoden umfassen.

Am 25. November 2016 stieg Nam Taehyun aus der Gruppe aus und setzte seine musikalische Karriere als Teil der Band South Club fort.



                                     

1.4. Geschichte 2017: Fate number For und Our Twenty For

Nachdem Taehyun die Gruppe verließ, veröffentlichten Winner 2017 zwei Single-Alben mit jeweils zwei Liedern und den dazugehörigen Musikvideos. Am 4. April erschien das Album Fate Number For mit den Liedern Really und Fool, wobei Really ein großer Hit in Korea wurde und das Musikvideo nun bereits über 150 Millionen Aufrufe auf YouTube hat. Am 4. August veröffentlichten sie das Album Our Twenty For mit Love Me Love Me und Island.

                                     

2. Diskografie

  • EXIT:E EP, 1. Februar 2016
  • Fate Number For Single Album, 4. April 2017
  • 2014 S/S Album, 12. August 2014
  • CROSS EP, 23. Oktober 2019
  • Our Twenty For Single Album, 4. August 2017
  • WE
  • EVERYD4Y Album, 4. April 2018
  • MILLIONS Single Album, 19. Dezember 2018
                                     
  • Winner ist der Familienname folgender Personen: Christian Winner 1927 2012 deutscher Phytomediziner und Pflanzenbauwissenschaftler Dana Winner eigentlich
  • Langdon Winner wurde 1944 in San Luis Obispo, Kalifornien geboren und wuchs dort auf. In den späten 1960er und frühen 1970er Jahren schrieb Winner Artikel
  • Christian Winner 3. Februar 1927 in StaSfurt 3. Juni 2012 in Göttingen war ein deutscher Phytomediziner und Pflanzenbauwissenschaftler. Von 1966
  • Matthias Winner 11. März 1931 in Stettin ist ein deutscher Kunsthistoriker. Winner studierte Kunstgeschichte und Klassische Archäologie an den Universitäten
  • Dana Winner Kerst Met live Christmas Chartquellen: Charts BE Auszeichnungen für Musikverkäufe: BE BE 1997 Homepage von Dana Winner Dana Winner bei
  • 1995 Winner The Original Lost Elektra Sessions 1995 Elektra enthält zuvor unveröffentlichte Aufnahmen von 1964 East - West Live 1996 Winner enthält
  • The Winner Takes It All ist ein Lied der schwedischen Popgruppe ABBA. Es wurde von Benny Andersson und Björn Ulvaeus geschrieben, den Leadgesang übernahm
  • Winnen ist eine Ortsgemeinde im Westerwaldkreis in Rheinland - Pfalz. Sie gehört seit 1972 der damals neu gebildeten Verbandsgemeinde Westerburg an. Winnen
  • Breadwinner s oder Bread - Winner s englisch sinngemäS für Familienernährer steht für: Film und Fernsehen: Originaltitel von Die Brot - Piloten, US - amerikanische